Windsurfing Journal Charity 4 Kids Ergebnis

Kiel (08.10.11) Am Stand vom Windsurfing Journal konnte man während des Windsurf World Cups auf Sylt für den guten Zweck das Glücksrad drehen. Einen Euro kostete der Spaß – er ging zu 100% an die SyltKlinik in Wenningstedt-Braderup. Hier können sich krebskranke Kinder samt Geschwister und Eltern in der familienorientierten Rehabilitationsstation der Klinik von den Strapazen der Behandlungen erholen. Dank der Unterstützung durch einige unserer Partner gingen dabei auch die Spender nicht leer aus. So waren die Kinder, als auch die Teilnehmer die Gewinner. Neben Einkaufsgutscheinen vom surfshop-kiel.de, Abonnements vom Windsurfing Journal, 0,5-Liter-Flaschen des Vitaminwassers vitamizzer, Schlüsselanhängern und Caps der boot Düsseldorf und Frisbees von Nokia gab es außerdem 50-Euro-Gutscheine des Gasanbieters GAS IN zu erdrehen. Bereits am Donnerstag konnten wir die erste Spendenbox an den Leiter der SyltKlinik übergeben, die bis zum Anschlag gefüllt war.Wir nutzten die Gelegenheit, drei Windsurfprofis einzuladen, sich die Einrichtung mal von Innen anzuschauen. Und so folgten unserer Einladung Bernd Flessner, Klaas Voget und Andre Paskowski. Vor allem Andre zollen wir Respekt und Dank, wir können nur erahnen, was dieser Besuch für ihn bedeutet hat. Aber natürlich danken wir auch Bernd und Klaas. RTL Nord hat Andre auf Sylt begleitet und daraus einen sehenswerten Fernsehbeitrag gemacht. Darin ist auch ein kurzer Ausschnitt über den Besuch der drei Windsurfporfis in der SyltKlinik.

Du findest den Fernsehbeitrag HIER

Mit ein wenig Stolz und einem beruhigtem Gewissen, der Veranstaltung für das Windsurfing Journal etwas Sinnvolles abgerungen zu haben, freuen wir uns sehr über den Gesamtbetrag in Höhe von sensationellen 2525,08,- Euro, die wir in zehn Tagen zusammen bekommen haben. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Spender, aber auch an die Firmen, die uns bei der Aktion unterstützt haben.

Hier gibt’s mehr Infos zur Sylt Klinik.